Russland – Der Kampf um die Freizeitpark Krone hat begonnen

Der Traum eines Disneyland in Russland ist bei Leibe nicht neu und schon Präsident Boris Yeltsin kündigte 1994 den Bau eines 120 Hektar großen Freizeitparks an, den er immer wieder überschwänglich als „Park of Miracles“ bezeichnete. Die ambitionierte Idee geisterte für viele Jahre durch die russischen Medien und wurde erst 2007 endgültig zu Grabe getragen, als die Frau des Ex-Bürgermeisters Yury Luzhkov auf dem dafür vorgesehenen Baugrund einen Golf-Club errichtete. Im selben Jahr scheiterte aber auch noch ein weiteres lange geplantes Freizeitpark Projekt an ihrer exzessiven Liebe für Golfplätze. Die Süd Koreanische Lebensmittel und Hotelgruppe Lotte hatte bereits seit Ende der 80er Erfahrungen mit ihrem Indoor Park „Lotte World“ in Seoul gesammelt und wollte nach Russland expandieren. Die harsche Absage an beide Projekte kam damals einem Skandal gleich und wirbelte in den Medien viel Staub auf. Aber was will man machen, wenn die Reichen und Schönen Golf spielen wollen.

lotte 01 Russland   Der Kampf um die Freizeitpark Krone hat begonnen

Lotte World ist einer der erfolgreichsten Freizeitparks in Süd Korea

Inzwischen sind die 90er und 00er Schnee von Gestern, Golfplätze wurden zur Normalität und langsam aber sicher wird es Zeit für eine längst überfällige Revolution. Die Revolution der Freizeitparks! Kurz nach seinem Amtsantritt als Bürgermeister, hat Sergei Sobjanin bei einer Rede im Dezember 2010 verkündet, dass er die Moskauer Parks und Freizeitangebote auf einen internationalen Standard heben will. Ein Vorhaben, das seiner Meinung nach viel zu oft verschoben wurde und jetzt hohe Priorität genießen sollte. Zeit für einen weiteren Mann um die russische Freizeitparkbühne zu betreten: Roman Abramowitsch. Dieser ist nicht nur ein Oligarch und einer der vermögendsten Männer der Welt, sondern will laut den Moskauer Medien auch als Co-Investor kräftig in die Tasche greifen und dabei helfen, das legendäre Vergnügungszentrum Gorki-Park ab 2012 zu modernisieren. Sollten diese Gerüchte stimmen, könnte aus dem heruntergekommenen Park wieder ein wahrer Publikumsmagnet werden.

Gorki 2012 Russland   Der Kampf um die Freizeitpark Krone hat begonnen

So schön wird der Gorki Park nach seiner Neugestaltung 2012 aussehen

Und wo ein Milliardär eine gute Investition wittert, ist meistens der Zweite auch nicht weit. Pressesprecher der Crocus Gruppe haben bereits bestätigt, dass der bekannte Baulöwe Aras Agalarov darüber nachdenkt die Herausforderung seines Rivalen Abramowitsch anzunehmen und vielleicht in den im Norden Moskaus gelegenen Sokolniki Park zu investieren. Dieses im Westen eher unbekannte Naherholungsgebiet hat zwar ebenfalls bereits seine besten Jahre hinter sich, lockt aber mit einigen verstreuten Rides und zwei kleinen Achterbahnen noch immer rund 8,7 Millionen Besucher pro Jahr an. Im Kielwasser all dieser Ankündigungen und Gerüchte hat sich gestern dann auch noch ein weiterer alter Bekannter zurück gemeldet: Die Süd Koreanische Lotte Gruppe. Deren „Lotte World“ in Seoul gilt inzwischen als der größte Indoor Freizeitpark der Welt, beherbergt zwei Intamin und eine Vekoma Achterbahnen und wird jährlich von etwa 8 Millionen Personen besucht.

lotte 03 Russland   Der Kampf um die Freizeitpark Krone hat begonnen

Der Indoor Bereich der Lotte World dient als Vorlage für Moskau

Wie die Tageszeitung Kommersant berichtet, fanden in den letzten Wochen intensive Gespräche zwischen der Lotte Geschäftsführung und Sobjanin statt, welche dazu geführt haben sollen, dass die alten Pläne wieder ausgegraben wurden und die Gruppe einen neuen Versuch startet um in Russland Boden zu fassen. Die “Kriegskasse” für das Projekt beträgt 400 Millionen USD. Wo genau die Moskauer Lotte World errichtet wird ist noch nicht klar, aber die Gruppe sucht bereits intensiv nach einem geeigneten 6 Hektar großen Grundstück. Neben einem Disneyland ähnlichen Freizeitpark, der sich wegen der langen Winter größtenteils in einer Halle befinden wird, und einem Hotel, umfasst das Projekt lustiger weise auch einen Golfplatz. Das Süd Koreaner keinen Humor haben, kann da niemand mehr behaupten. Wie die Bevölkerung diese neuen westlichen Freizeitparks annehmen wir bleibt abzuwarten, aber wenn es nach den Investoren geht, scheint der russische Kampf um die Freizeitpark Krone bereits begonnen zu haben!

Pictures: Copyright Lotte World & City of Moscow

Kommentare geschlossen.