Achterbahnen Top News

Six Flags Great Adventure baut höchsten Single-Rail-Coaster

verfasst von Andi

Alle Jahre wieder veröffentlicht Six Flags die Neuheiten für sämtliche Parks der Kette. Auch im Jahr 2020 wird es in fast jedem Park eine Neuheit geben. Eine Gesamtauflistung dieser, findet ihr hier:

Die spektakulärste Neuheit bekommt im nächsten Jahr einer der Hauptparks der Kette – und zwar der in New Jersey ansässige Six Flags Great Adventure. Bekannt ist der Park vor allem für seine beiden Aushängeschilder: Kingda Ka – die höchste Achterbahn der Welt und El Toro – eine der besten Holzachterbahnen des Planeten.
Nun kündigte man mit The Jersey Devil Coaster den höchsten, schnellsten und längsten Single-Rail-Coaster an.

Jersey Devil – endlich wieder ein Achterbahnname, welchen es bislang in keinem Six Flags Park gibt

Ein Single-Rail Coaster zeichnet sich durch die untypische Schiene aus, welche eher an eine Monorailschiene als Achterbahnschiene erinnert. Hintergrund dieser Konstruktion, sind spektakulärere Elemente sowie ein längere Strecke auf kleinerer Fläche. Hergestellt wird die neue Anlage von Rocky Mountain Construction (RMC), welche bereits zwei Bahnen dieses Typs an den Partnerpark Six Flags Fiesta Texas und dem Cedar Fair angehörigen Californias Great America ausgeliefert haben. Das Besondere an The Jersey Devil ist, dass es erstmals ein Custom Layout wird.
Im Gegensatz zu den typischen Achterbahnen, sitzt man hier nicht nebeneinander, sondern einzeln hintereinander. Um eine etwas höhere Kapazität zu gewährleisten, bekommt diese Ausführung anstelle der bislang eingesetzten 8-gliedrigen Züge einen 12-gliedrigen. Zusätzlich bekommt die 915 Meter lange Strecke einen Blockbremsen-Abschnitt, wodurch die Anlage mit drei Zügen betrieben werden kann.

Das Layout auf einen Blick

Knapp 40 Meter wird die Anlage hoch sein. Der erste Absturz wird eine Neigung von 87° haben, wodurch jede Menge Airtime – vor allem in den hinteren Reihen – garantiert ist. Insgesamt drei Inversionen, Dive Loop, 180° Stall, Zero-G-Roll, jede Menge Airtime-Hills und Geschwindigkeiten von bis zu 93,3 km/h sorgen für ein abwechslungsreiches und intensives Fahrvergnügen. Auch das Front-Car erhält einen ganz besonderen Look, denn dieses wird zur Legende des Namensgebers gestaltet.

Eines der Highlights – der 180° Stall

Als Eröffnungszeitraum gibt Six Flags „Sommer 2020“ an. Wenn die dritte Ausführung des RMC-Raptors auch nur ansatzweise so spektakulär ist wie die kleineren Ausführungen, erwartet uns hier eine weitere Top-Achterbahn in einem Park, welcher bereits über eines der besten Achterbahn-Line-Ups weltweit verfügt!

Pictures: Copyright Six Flags

über den Autor

Andi

Hey Folks!
24 Jahre alt, Rheinländer,
Expert in Food-Technology/Food Inspector

Favorite Places: Walt Disney World & Silver Dollar City & Cedar Point

Dabei seit 2012. Zuständig für Facebook, Instagram und siehe oben