Termin steht – am 2. Oktober fährt Thunder Loop zum letzten Mal

Thunder Loop ist ganz ohne Zweifel ein großer, europäischer Achterbahnklassiker: Die Attraktion im niederländischen Freizeitpark Slagharen gehört in die Reihe der ersten modernen Achterbahnen mit Inversionen. Nachdem 1975 die Schraube und ein Jahr später der Vertikallooping entwickelt wurden, war Thunder Loo 1979, damals noch als Looping Star, sogar mit die erste moderne Inversionsachterbahn in Europa. Und heute ist sie die älteste noch betriebene Schwarzkopf-Bahn in Europa.

thunder loop slagharen 1 Termin steht – am 2. Oktober fährt Thunder Loop zum letzten Mal

Thunder Loop – bzw. Looping Star – in Slagharen schließt nach dem 2. Oktober für immer.

Doch bald wird es damit wohl vorbei sein, denn die Attraktion wird in diesem Jahr schließen! Wie seit einigen Tagen bekannt ist, wird der 2. Oktober, ein Sonntag, der letzte Betriebstag von Thunder Loop sein – das Ende eines Klassikers naht also. Slagharen will diesen Tag mit speziellen Events begegnen. Details sind noch nicht bekannt, einem Sprecher zufolge sind aber Aktionen wie das Abseilen vom Looping Star, Schlafen unter dem Looping Star und sogar das Versteigern von Einzelteilen denkbar. Zudem hat der Freizeitpark bereits dazu aufgerufen, besondere Erinnerung an den Klassiker einzusenden (via marketing@slagharen.com).

Auf der frei werdenden Fläche soll zum nächsten Jahr dann eine neue Achterbahn entstehen, die nach Aussage von Parkchef Wouter Dekkers auf jeden Fall eine Inversion haben wird und zudem mehr Fläche in Anspruch nehmen wird, als es der Looping Star aktuell tut. Slagharen gehört seit 2012 zum spanischen Unternehmen Parquse Reunidos, zu der unter anderem auch der Movie Park Germany gehört. Auch der neuen Achterbahn will der Park nach neusten Meldungen viel investieren, unter anderem in die Ausweitung seines Ferienparks.

Urheber Bild: Thomas Otten (gemeinfrei / CC0 1.0)

Kommentare geschlossen.