The Lead Ticket Award – Möge der schlechtere gewinnen

Was für die Oscar-Verleihung die „Goldene Himbeere“ ist, wird wohl für den kürzlich verliehenen Golden Ticket Award der Lead Ticket Award sein. Nun schon zum dritten Mal stellt The DoD³ unter anderem die Frage, welches denn der schlechteste Freizeitpark oder die schlechteste Achterbahn der Welt ist. Wenn man einen Blick auf die letztjährigen Gewinner wirft, fällt einem sofort die Amerika-Lastigkeit der Ergebnisse auf, keiner der „Preisträger“ befindet sich auf europäischem Festland, von potenziellen Gewinnern im asiatischen Raum ganz zu schweigen. Vor allem die Kategorie „langsamste Warteschlange“ ist für einige japanische Coaster perfekt geeignet, wobei man da die Konkurrenz der perfekt auf Trödelei geschulten Six Flags-Mitarbeiter nicht missachten sollte.

Am 31. Oktober, wenn die Abstimmung beendet ist, wird sich also zeigen, ob Cedar Point, in den letzten Jahren mehrfacher Gewinner verschiedenster Kategorien, auch 2011 die Nase vorne hat. So musste der Park 2010 anstelle der Titelverteidigung eine herbe Niederlage gegen Six Flags Great Adventure in der Königsdisziplin „Schlechtester Park“ einstecken. Auch Scream! wird wohl ziemlich um die Wiederwahl zum schlechtesten Namen einer Achterbahn zittern müssen, da dieses Jahr doch einige aussichtsreiche Kandidaten neu eröffnet haben.

Stimmen können bis Ende Oktober auf www.domainofdeath3.com abgegeben werden. Möge der schlechteste gewinnen!

Picture/Video: Copyright DoD³

Kommentare geschlossen.