Thorpe Park feiert 35-jähriges Jubiläum

Heute vor genau 35 Jahren öffnete in der britischen Grafschaft Surrey, nahe London ein Freizeitpark, der heute als Thrilldestination ein fester und kaum wegzudenkender Bestandteil des britischen und des europäischen Freizeitparkmarktes ist. Im Jahr 2012 besuchten ihn rund 1,8 Millionen Menschen – die Rede ist natürlich vom Thorpe Park – Airtimers wünscht auf diesem Weg alles Gute!

Im Jahr 1979 war allerdings von der heutigen, jugendlich-thrilligen Ausrichtung kaum etwas zu spüren. Die Firma Ready Mixed Concrete Limited hatte zuvor auf dem Gelände des Parks eine Kiesgrube betrieben – nun flutete man kurzerhand einen Teil der Grube und begann, in der Mitte, auf einer Insel, einen kleinen gemütlichen Freizeitpark aufzubauen. Nichts Spektakuläres war in dieser Anfangsphase zu finden, nein, der Thorpe Park war zu dieser ganz auf Familien ausgerichtet, sogar einen Bildungsauftrag wollten die damaligen Macher erfüllen.

Noch im Jahr 1998, also immerhin fast 20 Jahre nach der Parkgründung hatte sich der Park in seinem Wesen nicht gravierend verändert: 1983 hatte man einen Mack-Powered-Coaster für Kinder eröffnet, 1987 dann wurde eine Rapid-River-Anlage installiert worden und 1996 folgte die Vekoma-Dunkelachterbahn X, damals noch als X:\No Way Out. Kurzum: Bis dahin war der Thorpe Park kein sonderlich großer Park.

thorpe park saw Thorpe Park feiert 35 jähriges Jubiläum

Eine der neueren Achterbahnen – der Euro-Fighter Saw – The Ride (2009).

Im Jahr 1998 folgte die Kehrtwende: Damals übernahm die Tussaud Group  den Park von RMC und änderte den Kurs des Parks umfassend, insbesondere seitdem diese 2007 von Merlin übernommen wurde. Während man in der der bisherigen Parkgeschichte exakt zwei Achterbahnen gebaut hatte, wurde seit dem Beginn der Tussaud-Zeit fünf neue Bahnen eröffnet – zwei von B&M, zwei von Intamin sowie eine von Gerstlauer. Hiermit war das heutige Thrillimage des Thorpe Parks geboren.

thorpe park swarm Thorpe Park feiert 35 jähriges Jubiläum

Immer auf dem neusten Stand: The Swarm, der erst zweite B&M-Wing-Coaster weltweit (2012).

Ausgerechnet zum heutigen Parkjubiläum erwartet die Besucher nun etwas, was den Bogen wieder ein wenig in die Anfangszeit zurückspannt – und viele dem Thorpe Park nicht zugetraut hätten: Es stehen Familienfreuden auf dem Programm. Der Park eröffnet heute das Angry-Birds-Land. Der nach dem bekannten Smartphone-Spiel benannte Themenbereich beinhaltet ein 4D-Kino, eine Autoscooteranalage sowie einen bereits bestehenden, neu thematisierten Freifallturm und ist somit, zumindest in der klaren Tendenz, auf jüngere Parkbesucher zugeschnitten.

Copyright Bilder: Gerstlauer Amusement Rides GmbH (CC BY-SA 3.0 DE) / Mitchellh1234 (CC BY-SA 3.0)

 

4 Kommentare

  1. Manuel sagt:

    Bin heute vor Ort zur Eröffnung. Bilder gibt es via Facebook :) !

  2. MadCoaster sagt:

    Happy Birthday Thorpe Park! :D

  3. READYdot sagt:

    Chavs paradise.

  4. Tim Stucki sagt:

    happy birthday to youuuuu, happy birthday tooo youuuuu!!!