Toverland – Magische Erweiterungspläne des Zauberlandes

“Es war einmal vor nicht allzu langer Zeit im beschaulichen niederländischen Städtchen Sevenum ein kleiner Indoorpark namens Toverland…” – so oder so ähnlich könnte die Geschichte rund um den niederländischen Freizeitpark beginnen. Geschichte. Das bedeutet Vergangenheit. Ein kleiner Indoorpark, wie das Toverland zu seiner Eröffnung im Jahre 2001 war, ist er schon lange nicht mehr. Vielmehr ist es nun ein Allwetterpark, bei dem man sowohl bei sonnigen Stunden einige Runden auf der GCI-Holzachterbahn Troy drehen kann, oder auch bei stürmischem Regen getrost im Trockenen allerlei Spiel- und Rutschmöglichkeiten sowie Attraktionen genießen kann. Fortlaufend seit Bestehen des Parks wurde kräftig investiert, um den Traum vom eigenen Zauberland der Geschäftsführerin Caroline Maessen Wirklichkeit werden zu lassen.

Le Pal Mack Rides Spinning Coaster Twister Toverland   Magische Erweiterungspläne des Zauberlandes

Der Spinning Coaster wird eine Kopie aus Le Pal!

So geschah es auch Anfang diesen Jahres mit Bekanntgabe des Baus eines Spinning Coasters von Mack Rides, der nunmehr vierten Achterbahn des Parks, welche im Oktober eröffnen soll. Doch wer denkt, das sei schon alles, irrt gewaltig! Nein, ein ganz neuer Bereich soll hinter Halle 2 und dem Booster Bike entstehen! Neben dem bereits angekündigten Spinning Coaster soll dort im Jahre 2013 außerdem eine ca. 450m lange Rafting-Anlage des Herstellers Hafema, sowie kleinere Fahrgeschäfte wie etwa ein Entenkarussell von Metallbau Emmeln und einem Heege-Tower zu finden sein. Neben einigen kulinarischen Angeboten, wird dieser Bereich mit einer kleinen Seenlandschaft auch optisch etwas hermachen.

Toverland Rafting Coaster 1 475x285 Toverland   Magische Erweiterungspläne des Zauberlandes

Der Bereich soll hinter Halle 2 angesiedelt werden - Anklicken zum Vergrößern!

Die veröffentlichen Baupläne stammen allerdings nicht vom Toverland persönlich, sondern vom Bauamt in Horst-Sevenum. Ein Jeder kann diese online abrufen und locker einige Blicke darauf werfen… wenn es das nur einmal in Deutschland gäbe!
Insgesamt ist zu sagen, dass das Toverland sich wunderbar und vor allem äußerst stetig zu einem richtigen Tagesausflugsziel für Groß und Klein entwickelt. Neben einer geplanten Resortanlage möchte der Park allerdings auch weiterhin seiner Grundidee – Indoorpark – zurecht kommen, und so gibt es bereits diverse Gerüchte zum Bau einer dritten Halle, welche für 2015 ansteht. Ob das ganze genauso wie der vermeintliche Supersplash “Odysseus” auf Eis gelegt wird, bleibt abzuwarten.

Toverland Rafting Coaster 2 475x285 Toverland   Magische Erweiterungspläne des Zauberlandes

Noch mehr Spaß und Spiel im Toverland - Anklicken zum Vergrößern!

Aber was wäre die Welt bloß ohne Spekulationen, Erwartungen und die tiefe Sehnsucht auf die gnadenlos grandiose Entwicklung kleinerer Freizeitparks zu tollen Erlebnisreisezielen? Eins steht jedenfalls fest: das Toverland scheint sich bald mit seinen tollen Ideen und dem Mut zur Expansion als feste Größe in der europäischen Parkbranche zu etablieren.

Pictures: Copyright Toverland / Le Pal

Kommentare geschlossen.