Freizeitparks

Tusenfryd baut neue Rafting-Anlage

verfasst von Andi

Der norwegische Freizeitpark Tusenfryd baut für die kommende Saison eine neue Rafting-Anlage unter dem Projektnamen Rapid-River. Die etwa 500 Meter lange Anlage wird rund um das Thema der norwegischen Mythologie gestaltet. Diese soll sich perfekt an den in direkter Nähe befindlichen Darkride Thors Hammer anpassen. Nervenkitzelnde Stromschnellen, zwei Wasserfälle, ein mystischer Tunnel und ein stürmischer Strudel, sowie viele weitere Herausforderungen gilt es bei dieser Fahrt zu meistern. Insgesamt neun Boote mit jeweils Platz für neun Personen können gleichzeitig auf die Reise geschickt werden, womit sich eine Höchstkapazität von 900 Gästen pro Stunde ergibt.

Ungeheuer und reißende Strudel erwarten die Fahrgäste

Ungeheuer und reißende Strudel erwarten die Fahrgäste

Die letzte große Investition von Tusenfryd, welcher übrigens zu der Freizeitparkgruppe Parques Reunidos (ebenfalls Movie Park Germany oder Mirabilandia) gehört, war der eben bereits erwähnte interaktive Darkride Thors Hammer im Jahr 2013. Insgesamt investiert der Park 45 Millionen norwegische Kronen – umgerechnet etwa 4,9 Millionen Euro – in dieses Projekt.
Man geht somit einen weiteren Schritt auf Familien zu, welche nach wie vor das Hauptpublikum des Parks sein sollen.

Naturbelassen und typisch norwegisch - so soll die neue Anlage aussehen - Anklicken zum Vergrößern!

Naturbelassen und typisch norwegisch – so soll die neue Anlage aussehen – Anklicken zum Vergrößern!

Pictures: Copyright Tusenfryd

über den Autor

Andi

Hey Folks!
23 Jahre alt, Rheinländer,
Expert in Food-Technology/Food Inspector

Favorit Places: Walt Disney World & Silver Dollar City

Dabei seit 2012. Zuständig für Facebook und siehe oben ⬆️