Universal Studios Orlando werden wieder zur “Impact Zone”

Wrestlingfans haben es schon länger gemutmaßt: Das Experiment “Wrestling on the Road”, also Wrestlingshows “auf Reisen” in verschiedenen Orten durchzuführen und via TV zu senden, von Total Nonstop Action Wrestling, kurz TNA, ist beendet. TNA´s wöchentliche Wrestling Show “Impact Wrestling” wird ab dem 21.11.2013 wieder live aus ihrer traditionellen Heimat, den Universal Studios in Orlando, on Air gehen. TNA Präsidentin Dixie Carter musste nach nur wenigen Monaten einsehen, dass es, anders als bei der etwas bekannteren Sports Entertainment Promotion aus Stamford, Connecticut, ihrer Firma finanziell und logistisch nicht möglich ist, hochwertige Shows live, von ständig wechselnden Orten aus, zu präsentieren.

newimpact20111920x1200 Universal Studios Orlando werden wieder zur Impact Zone

Nur ein Bruchteil der Stars die bereits bei TNA unter Vertrag waren oder noch immer sind. Das spricht für die Qualität der Wrestlingpromotion.

Daher besinnt sie sich nun auf die durchaus erfolgreichen Wurzeln in den Universal Studios Orlando und möchte dort an alte Erfolge anknüpfen. Diese erneute Zusammenarbeit von TNA und der Universal Studios Florida Production Group bedeutet jedoch mehr, als nur eine örtliche Rolle rückwärts. Die Fans sollen auch mehr denn je, über die sogenannten sozialen Medien, 24/7 nahezu unbegrenzt mit Informationen versorgt werden. Diese, auf der Homepage verkündete, “Where Action Never Ends” – Initiative, verspricht neben mehr Informationen, mehr Chancen für Nachwuchs-Wrestler, sich den Fans zu präsentieren, und mehr Fanbindung, natürlich auch Kostenersparnis durch den Wegfall der Reise- und Transportkosten für Personal und Equipment.

TNA 1 Universal Studios Orlando werden wieder zur Impact Zone

Erst im März hatte man sich voller Dankbarkeit aus den Universal Studios verabschiedet. Nun besinnt man sich auf seine Wurzeln und kehrt dorthin zurück.

Shows außerhalb der Impact Zone werde es zwar noch geben, werden aber, bis auf pay per view Veranstaltungen, eher die Ausnahme werden, um mit dem Unternehmen endlich wieder schwarze Zahlen zu schreiben. Die Universal Studios stellen sich natürlich auch voll hinter das Produkt und die Kooperation und werden z.B zusätzlichen Raum zur Verfügung stellen, um den Wrestlern bestmögliche Trainingsbedingungen zu bieten, denn immerhin wollen alle Parteien ein möglichst hochwertiges Produkt auf dem Markt weiter etablieren und ausbauen. “Die Universal Studios Florida Production Group freut sich, TNA als Partner bei der Einführung ihrer Where Action Never Ends Initiative begleiten zu dürfen und glaubt an den Erfolg der Ausrichtung, durch welche die Fans 24 Stunden täglich, an 7 Tagen die Woche, Impact Wrestling erleben können.” wird Pamela Tuscany, Vice President and General Manager, Universal Studios Florida Production Group, zitiert.

6a302dc3d8ad7fb829e2395fe12530bf Universal Studios Orlando werden wieder zur Impact Zone

Er ist DER Superstar von TNA und seit vielen Jahren einer der ganz großen Stars der Szene – The Icon Sting.

Außerdem heißt es, man arbeite an “neuen und kreativen Möglichkeiten”, auch den Besuchern des Universal Parks das Erlebnis TNA Impact Wrestling anbieten zu können. Was das alles heißen kann, aber nicht muss, darf nun in aller Ausführlichkeit spekuliert und diskutiert werden.

Bildrechte: Total Nonstop Action Wrestling

Kommentare geschlossen.