Universal Studios Singapore – Battlestar Galactica läuft wieder!

Ursprünglich hätte die nach der erfolgreichen US Fernsehserie „Battlestar Galactica“ benannte Vekoma Achterbahn in den Universal Studios Singapur bereits Anfang des letzten Jahres eröffnet werden sollen. Aber bei einem morgendlichen Routinetest im März 2010 kam es zu einem tragischen Zwischenfall und ein Sitz löste sich während der Fahrt von einem der Züge. Da sich die Achterbahn zu diesem Zeitpunkt schon in der Soft-Opening Phase befand und zeitweise für Gäste befahrbar war, war es wohl ein außerordentliches Glück das dieser Unfall nicht während der Öffnungszeiten des Freizeitparks passierte. In der darauf folgenden Untersuchung wurde festgestellt, dass die Halterungen für die Sitze größeren Belastungen und die Vibrationen ausgesetzt waren, als die Ingenieure berechnet hatten. Seit dem wurden die zu schwachen Bauteile von Vekoma Stück für Stück neu angefertigt und ersetzt.

Universal bsg 01 Universal Studios Singapore   Battlestar Galactica läuft wieder!

Der verschlungene Achterbahn Kampf zwischen Menschen und Zylonen

Ein Vorhaben das länger gedauert hat, als Anfangs angenommen. Seit dem 4. Februar durchläuft „Battlestar Galactica“ nun seine zweite Soft-Opening Phase und wenn alles Glatt läuft, sollte die Achterbahn ab dem 21. Februar dauerhaft geöffnet sein. Bleibt zu hoffen, dass die Achterbahn in den kommenden Tagen und Wochen von einem zweiten Desaster dieses Ausmaßes verschont bleibt. Ein auf YouTube veröffentlichtes Video zeigt jedenfalls das sich bereits genügend Freiwillige finden lassen, die der Achterbahn eine zweite Chance geben. Kein Wunder, denn immerhin ist „Battlestar Galactica“ mit einer Höhe von 42,5 Metern nicht nur der höchste Duelling-Coaster der Welt, er bietet seinen Fahrgästen auch noch eine weitere Besonderheit: Die blaue „Cylon“ Bahn ist ein Inverted Coaster mit diversen Inversionen, während die rote „Human“ Bahn eine reguläre und eher familientauglich Achterbahn ohne Inversionen ist. Beide Bahnen verfügen über einen LSM Abschuss..



„Battlestar Galactica“ war aber nicht die einzige Attraktion der Universal Studios Singapur mit Anlaufschwierigkeiten. Die kinderfreundliche und wunderschön thematisierte Bootsfahrt „Madagascar: A Crate Adventure“ sollte ebenfalls bereits im März des letzten Jahres fertig sein, kämpft aber noch heute mit großen technischen Schwierigkeiten. Als finales Eröffnungsdatum wird momentan nur das erste Halbjahr 2011 angegeben. Bei all den Pannen und Problemen, die dieser Freizeitpark magisch anzuziehen scheint, dürfte nun die ganze Hoffnung der Inhaber in einer reibungslosen Fertigstellung und Eröffnung der dritten Hauptattraktion „Transformers – The Ride“ liegen. Sollte auch dabei etwas schief gehen, wäre das Vertrauen der zahlenden Besucher wohl endgültig zerstört…

Pictures and Video: Copyright Universal Studios Singapur

Kommentare geschlossen.