Walibi Holland plant Mack-Coaster, Bobbejaanland Immersive Tunnel

Mit dem Bobbejaanland und Walibi Holland haben in dieser Woche zwei Freizeitparks aus den BeNeLux-Ländern ihre neuen Attraktionen für die Saisons 2015 und 2016 angekündigt. Das Besondere: Für beide Parks werden es dann die ersten großen Neuheiten seit längerer Zeit sein. Das Bobbejaanland bot zuletzt 2011 den Maurer-und-Söhne-Spinning-Coaster Dizz. Etwas deutlicher ist die Situation in Walibi Holland: Dort wurde zwar erst 2012 mit Club Psyke 5D Experience ein neues 5D-Kino eröffnet (2,5 von 5 Sternen im Airtimers-Neuheitencheck), doch die letzte neue, große Fahrattraktion liegt bereits um einiges länger zurück – 2005 gab es einen Splash Battle und 2002 den Mega-Coaster Goliath.

goliath walibi holland Walibi Holland plant Mack Coaster, Bobbejaanland Immersive Tunnel

Für Walibi Holland war der Mega Coaster Goliath (2002) die letzte große Attraktion.

Doch was genau planen die Parks? Achterbahnfans dürften besonders gespannt auf Walibi Holland blicken. Der Park hat sich nämlich offenbar für den Bau einer Mack-Achterbahn entschieden. Über die sozialen Medien teilte Walibi mit, man werde im Jahr 2016 eine neue Fahrattraktion eröffnen, die von Mack Rides gebaut werden soll. Die anschließende Frage an die Community, welche Achterbahn man denn gerne haben wolle, scheint den Attraktionstyp bereits zu verraten. Weitere Informationen sind bislang nicht bekannt, auch wenn das Gerücht umgeht, es werde sich um einen Mega Coaster mit mehreren Inversionen handeln.

alpinablitz Walibi Holland plant Mack Coaster, Bobbejaanland Immersive Tunnel

Wird Walibi Holland einen Mega Coaster von Mack bauen, wie etwa beim Alpina Blitz im Nigloland, der sich auf diesem Bild noch im Bau befand?  Ein Gerücht besagt genau das.

In eine andere Richtung geht indes das Bobbejaanland. Für fünf Millionen Euro soll hier im nächsten Jahr, wie in diesem Jahr bereits iMovie Park Germany, ein Simulator des Typs Immersive Tunnel enstehen. Der Park investiert damit in eine familienfreundliche Attraktion, die ein breites Publikum anspricht. Wie Parkchef Roland Kleve berichtet, haben Untersuchungen dem Park offenbar aufgezeigt, dass eine Achterbahn nicht wirklich von den Besuchern gewünscht wird.

immersive tunnel holovis 475x285 Walibi Holland plant Mack Coaster, Bobbejaanland Immersive Tunnel

Wird etwa Holovis den Immersive Tunnel des Bobbejaanlands liefern? Das besagt ein Gerücht (Zum Vergrößern: Anklicken).

 

Unter dem Arbeitstitel Mystery mines / Forbidden caves kreiere man nun auf 1500 Quadratmetern eine komplett neue Welt. Gegenüber der Presse gibt Kleve auch schon einmal einen Eindruck von der geplanten Thematisierung der Attraktion: Während einer Jeepsafari durch den Dschungel werden die Besucher demnach plötzlich in eine unterirdische Welt voller Höhlen und Schächte entführt, die von exotischen Monstern bewacht werden. Interessant: Im Gegensatz zum Lost Temple wird die Attraktion Gerüchten zufolge nicht von Simworx, sondern von einem anderen Hersteller, vermutlich Holovis, realisiert werden.

Interessante Projekte tun sich in den Niederlanden und in Belgien auf – wir bleiben dran!

Copyright Bilder: René Ingenwerth / Maîtrebulls (CC BY-SA 3.0) /Holovis

Kommentare geschlossen.