Was ist los im… Phantasialand Brühl bei Köln

Nach dem Ende der Sommersaison 2011 und der Veröffentlichung des Winter-Parkplans wurde den Fans des Brühler Phantasialands relativ schnell klar, dass eine weitere Attraktion den Park verlässt. Die Rede ist von der „Casa Magnetica“, welche seit 1973 im Park für verblüffte und lachende Gesichter gesorgt hat. Und mit dem schiefen Haus musste ebenfalls der bei Fans heiß geliebte Churros-Verkaufsstand weichen. Womit der sehr enge, fast immer komplett von Süßmäulern belagerte Weg entlastet wurde. An der nun planierten Stelle, soll bald eine Verbindung zwischen den Kaiserplatz-Arkaden und dem Mexiko-Bereich entstehen. Damit wäre dann auch das leidige Thema, um das von Fans oft kritisierte Treppen-Provisorium Geschichte. Die Fußgelenke aller Besucher werden sich freuen!

Phantasialand Baustelle Casa Magnetica Was ist los im… Phantasialand Brühl bei Köln

Plan statt schief - Die 1973 eröffnete Casa Magnetica ist Geschichte

Weitere großflächige Bauarbeiten finden zurzeit auf dem Gelände der (nun) ehemaligen Wildwasserbahnen „Stonewash & Wildwash Creek“ statt. In der kurzen Pause zwischen Sommer- und Wintersaison wurden bereits die Schlusskurven der beiden Bahnen mit einem Bagger feinsäuberlich entfernt, sodass nur noch ein großer Trümmerhaufen übrig blieb. Mittlerweile sind auch die Station, die beiden finalen Abfahrten, sowie einige Boote der ehemals ältesten Wildwasserbahn Deutschlands den Abrissarbeiten zum Opfer gefallen. Übrig geblieben ist nur ein gigantisches Trümmerfeld. Das Phantasialand wäre allerdings nicht das Phantasialand, wenn es nicht schon große Pläne in der Tasche hätte.

Phantasialand Baustelle 2012 Was ist los im… Phantasialand Brühl bei Köln

Bis jetzt ranken sich nur Gerüchte um die Area 51 im Phantasialand

Laut Spekulation unter Fans soll die Westernstadt „Silver-City“, welche seit 2009 komplett dem mexikanischen Themenbereich zugeordnet wird, ebenfalls bald weichen. Womit eine für Phantasialand-Verhältnisse riesige Fläche für neue Attraktionen und Erweiterungen frei werden würde. Den Gerüchten zufolge wären hierbei der Bau eines Intamin’schen AquaTrax oder einer Valhalla ähnlichen Anlage möglich. Was nun allerdings wirklich geschieht, wird die Zeit zeigen. Wir wünschen uns jedenfalls von der deutschen Freizeitpark Area 51 die baldige Ankündigung einer neuen Attraktion.

Verfasst von unserem Forums-VIP Roadrunner
Pictures: Copyright Draolin

Kommentare geschlossen.