Wasserparks aus aller Welt #8 – Atlantis Resort Nassau

Das Atlantis Resort auf Paradise Island in Nassau (Bahamas) zählt zu den weltweit bekanntesten Wasserpark Resorts der Welt. Neben dem von uns besuchten Resort in Nassau auf den Bahamas befindet sich eine weitere Anlage der Kette in Dubai. Wir hatten vergangenen Februar die Möglichkeit diesen Wasserpark zu erkunden und möchten euch die Anlage natürlich im Zuge unseres Themenmonats Wasser näher bringen. Aus diesem Grund gehen wir auch kaum auf die große Hotelanlage, mit Shows, Casino und weiteren Sehenswürdigkeiten ein, sondern konzentrieren uns auf den übergroßen Wasserpark.

Atlantis5 475x285 Wasserparks aus aller Welt #8 – Atlantis Resort Nassau

Das Hotel sieht man fast aus jedem Winkel des Wasserparks

Einige der Besucher des Wasserparks sind Tagesbesucher, welche täglich durch die großen Kreuzfahrtschiffe, die in Nassau haltmachen, ankommen und den berüchtigten Wasserpark besuchen wollen, doch auch Gäste, die für mehrere Nächte in einem der Hotel-Tower eingecheckt haben, suchen gerne Entspannung oder Action im angebotsreichhaltigen Park. So können hier auch Besucher, für die, die schnellen Rutschen nichts sind, durchaus Spaß haben. Unmengen an Aquarien und Lagunen im Atlantis-Stil bieten einen fantastischen Einblick in die Unterwasserwelt. Rochen, Haie, Quallen, Krabben, Barracudas sowie unzählige andere Fischarten gibt es hier zu beobachten. Natürlich dürfen Delfine hier nicht fehlen, diese haben einen eigenen Bereich in der sogenannten Dolphin Cay. In einem groß angelegten Wasserareal haben hier Besucher, nach Zahlung eines Aufpreises versteht sich, die Möglichkeit Delfine zu streicheln und mit ihnen zu schwimmen.

Atlantis4 475x285 Wasserparks aus aller Welt #8 – Atlantis Resort Nassau

Das Dolphin Cay ist ein Erlebnis für fast alle Altersklassen

Doch was gibt es an Wasseraction? Neben einigen Pools, Whirlpools und Kinderschwimmbecken stehen natürlich die Rutschen im Vordergrund. Insgesamt neun Wasserrutschen bieten Abwechslung pur. Neben drei sogenannter Master-Blaster-Rutschen (Rutschen bei denen der Reifen samt Insassen wieder nach oben beschleunigt wird) gibt es zwei extrem steile Rutschen, eine Duelling-Rutsche sowie zwei Familienrutschen, die durch den Dschungel oder ein Haifischbecken führen. Fangen wir einmal mit der Letzten an, welche sicherlich das ungewöhnlichste Erlebnis bietet. Nach ein paar gemächlich durchfahrenen Kurven gelangt man in einen langsamen Glastunnel, welcher mitten durch ein Haifischbecken führt und somit einen fantastischen Blick auf teils sogar oben darauf liegende Haie ermöglicht. Ebenfalls durch dieses Becken geht die wohl bekannteste Rutsche des Parks, der Leap of Faith. Fast senkrecht stürzt man den durchaus bekannten Maya Tempel herunter. Auch wenn man von der anschließenden Durchfahrt des Beckens eher weniger mitbekommt, bleibt hier der Kick sicherlich nicht aus.

Atlantis3 475x285 Wasserparks aus aller Welt #8 – Atlantis Resort Nassau

Leap of Faith – Die bekannteste Rutsche des Parks

Die drei Master-Blaster-Rutschen mit den Namen The Surge, The Drop und The Falls bieten allesamt eine gelungene Mischung, verfügen allerdings nicht über die längsten Strecken. Für einen weiteren Kick sorgt da die Rutsche mit dem Namen Abyss, welche fast senkrecht in völliger Dunkelheit die Besucher in eine verlassene Grotte schickt. Bei unserem Besuch waren viele der Besucher skeptisch, was sie wohl erwarten würde, da der Bademeister nichts verraten wollte. Trotzdem waren alle Rutscher nachher durchaus glücklich und wollten direkt noch mal hinunter. Abschließend bieten die Jungle Slide sowie die Challenger Slide ein Erlebnis für die ganze Familie. Abgerundet wird das Angebot noch mit Wasserspielanlangen für die kleinsten der Besucher.

Atlantis1 475x285 Wasserparks aus aller Welt #8 – Atlantis Resort Nassau

Hier starten die drei Master-Blaster Rutschen sowie The Abyss

Eines der Highlights ist jedoch der über eine Meile lange River Ride, bei dem Besucher auf einem Reifen durch Wellen, Tunnel, Stromschnellen und anderen Überraschungen getrieben werden. Wer nicht wirklich auf künstliche Pools steht, der hat hier auch die Möglichkeit direkt ins Karibische Meer zu gehen. Denn das Resort hat einen eigenen Strandstreifen direkt am türkisblauen Meer mit jeder Menge Liegen zum Entspannen. Als besonderen Service bekommt man an den Towel-Stationen jederzeit ein frisches Handtuch und kann sich jederzeit schnell abtrocknen.

Atlantis2 475x285 Wasserparks aus aller Welt #8 – Atlantis Resort Nassau

Auch das Meer kann man bei einem Besuch im Wasserpark betreten.

Doch wie sieht unsere allgemeine Meinung zu diesem Wasserpark aus. Als Erstes sei hier zu erwähnen, dass wir lediglich an einem Tag diesen Wasserpark besucht haben, an dem sich die Besuchermassen in Grenzen hielten. Denn im Sommer kann es hier durchaus zu ewig langen Warteschlangen an den einzelnen Attraktionen kommen. Unserer Meinung nach ist der Wasserpark eine recht schöne und vor allem große Anlage, welche dank genügend Abwechslung kaum Langeweile aufkommen lässt. Die Sauberkeit war bei unserem Besuch okay, allerdings nicht herausragend zu mindestens im Umkleide- und Schließfachbereich. Auch zu erwähnen ist, dass ein Besuch dort ziemlich teuer ist, und das Preis-Leistungs-Verhältnis vielleicht nicht ganz ausgeglichen ist. Nichtsdestotrotz kann man hier einen sehr schönen Tag verbringen, an dem sicherlich die komplette Familie Spaß findet.

Wir machen uns wieder auf den Weg in den nächsten Wasserpark und stellen euch dann im folgenden und letzten Teil unserer Reihe Typhoon Lagoon in der Walt Disney World in Florida näher vor.

Die anderen Artikel der Wasserparks aus aller Welt-Reihe:
#1: Therme Erding / Deutschland
#2: Aqualandia Jesolo / Italien
#3: Yas Waterworld / Abu Dhabi
#4: Water Cube / Peking, China
#5: Wet’n’Wild Sydney / Australien
#6: Valley of the Waves / Sun City, Südafrika
#7: Beach Park / Fortaleza, Brasilien
#8: Aquaventure / Nassau, Bahamas
#9: Typhoon Lagoon / Lake Buena Vista, USA

Pictures: Copyright Airtimers.com

Kommentare geschlossen.