Arthur The Ride: Neue Details zur Minimoy Halle

Bei der Eröffnung eines zweiten Previewzeltes mit anschließender Baustellenbesichtigung am vergangenen Dienstag, wurden weitere Details über die zur Zeit im Europa-Park entstehende Themenhalle: „Arthur im Königreich der Minimoys“ bekannt.

arthur minimoys pk Arthur The Ride: Neue Details zur Minimoy Halle

Europa-Park-Verantwortliche mit Maskottchen bei der Pressepräsentation.

Insbesondere die Variabilität des Fahrsystems der Hauptattraktion „Arthur – The Ride“, war einer der interessanten Aspekte. Der Powered-Coaster Suspended kann sich nicht nur frei, mit unterschiedlicher Geschwindigkeit, oder mit seinen Sitzen zur Seite bewegen, er gibt den Fahrgästen auch die Möglichkeit, selbst zu bestimmen, in welche Richtung ihre Gondel zeigen soll. Diese interaktive Möglichkeit wird bei „Arthur – The Ride“ im schnellen Outdoor-Bereich der 550 Meter langen Strecke zur Verfügung stehen.  Der Wartebereich dieser Attraktion wird wohl erneut aufwändig thematisiert sein und auch interaktive Elemente erhalten. Bekannt wurde nun, dass die Wartenden prüfen können, ob sie sich im Einklang mit der Natur befinden. Der Verlauf der Bahnstrecke führt von der Station aus zunächst auf einen Spirallift und anschließend an elf Szenen – durch die sieben Königreiche der Minimoy-Welt – vorbei.

974800 642317465782524 1240039600 n 475x285 Arthur The Ride: Neue Details zur Minimoy Halle

Gesamtübersicht der neuen Halle – Anklicken zum Vergrößern

912580 642317059115898 1252211899 n 475x285 Arthur The Ride: Neue Details zur Minimoy Halle

Details zu Figuren und Theming Objekten – Anklicken zum Vergrößern!

Darüber hinaus sind nun die einzelnen Elemente des Kinderbereichs der Halle bekannt: Ein Karussell mit dem Thema „Mul Mul“ – kleinen, flauschigen Wesen aus der Filmtrilogie, ein zehn Meter hoher Kinder-Freefall-Tower in Gestaltung eines Klatschmohns, ein Rutschenparadies sowie eine Spielecke wird es dort geben.

Den Kinderbereich, die Attraktion, aber auch Shop und Restaurant wird man von einem runden Platz in der Nähe des Eingangs der Halle direkt erreichen können. Dieser ist mit einer 15 Meter hohen Kuppel aus Glas überdacht. Der gesamte Platz ist der für Besucher frei zugängliche Teil der Halle und wird als „Dorf der Minimoys“ thematisiert sein – die einzelne Häuser wird man sogar betreten können.

Die dann mit einem Volumen von 40.000 Kubikmetern und einer Fläche von 3.500 Quadratmetern  größte Indoorattraktion des Europa-Parks wird voraussichtlich zum Saisonstart 2014 eröffnen.

Bild 1 und Videoquelle: Europa-Park

Bild 2 & 3: Maximilian Rau, herzlichen Dank für das Bildmaterial aus dem Preview Zelt!

Kommentare geschlossen.