Brasilien-Special zur WM 2014 – Parque de Diversões Marisa

Ein weiteres Mal begeben wir uns heute im Zuge der Brasilien-Specials in die größte Stadt des Landes, nämlich nach São Paulo. Das dortige, neuerrichtete Stadion, die Arena Corinthians, sorgte schon lange bevor dort das erste Mal der Ball rollen konnte in den internationalen Medien für viel Furore. Besonders tragisch in Erinnerung blieben die beiden verheerenden Unfälle, die sich während des Baus zugetragen haben und drei Menschenleben forderten. Dass das Stadion erst knapp drei Wochen vor der Weltmeisterschaft einem ersten Belastungstest, ein Fußballspiel vor etwa 36.000 Zuschauern, gerade einmal die Hälfte aller vorhandenen Plätze, Stand gehalten hatte, wurde ebenfalls weltweit innig diskutiert. Umso erfreulicher war es dann als am 12. Juni bei der Eröffnungsfeier und dem ersten Spiel dieser WM alles reibungslos ablief und es bis auf Tonprobleme keine größeren Unannehmlichkeiten gegeben hatte.

Montanha Russa Brasilien Special zur WM 2014 – Parque de Diversões Marisa

Klein, aber oho – Selbst für Achterbahnspaß ist im Park gesorgt

Gerade einmal fünf Minuten braucht man von dem riesigen Fußballtempel zu dem kleinen Freizeitpark, dem wir uns jetzt ein wenig genauer widmen werden. Bereits 36 Jahre ist es her als man erstmals die Tore des Park geöffnet hat, das war aber noch an einem anderen Standort. Der lag jedoch auch nur auf der anderen Seite der angrenzenden Schnellstraße, eine weite Strecke haben die Attraktionen 2013 also nicht zurücklegen müssen. Denn auch der Freizeitpark war direkt betroffen von den umfangreichen Baumaßnahmen aufgrund der Weltmeisterschaft und musste für eine neue Autobahnabfahrt weichen.

Kamikaze Brasilien Special zur WM 2014 – Parque de Diversões Marisa

Die Überkopfschiffschaukel gehört zweifellos zu den Hauptattraktionen im Parque Marisa

Überstanden haben alle 20 Attraktionen den Umzug hervorragend, so dass man den Park ohne Weiteres am neuen Platz betreiben konnte. Ein großer Vorteil war es auch, dass viele der Fahrgeschäfte und die einzige Achterbahn, namens Montanha Russa, mobile Versionen sind und sich damit bestens für einen Transport eigneten. Wer eine Fahrt in einer Attraktion erleben möchte, braucht sich nur ein paar Tickets an den Kassen vor Ort kaufen, einen Eintrittspreis gibt es für den Park nicht. Dieser setzt damit voll auf das Boardwalk-Prinzip, weshalb auf uns Deutsche der Parque Marisa also ganz schnell wie eine Dauerkirmes wirken kann. Das würde aber dem charmanten Park im Herzen São Paulos nicht gerecht werden. Vor allem junge Gäste und Familien kommen dort voll auf ihre Kosten und erst abends entfaltet sich die wahre Schönheit des Parks, wenn die verschiedenen Attraktionen aufregend beleuchtet sind.

Turbo Drop 1 Brasilien Special zur WM 2014 – Parque de Diversões Marisa

Vor allem abends begeistert der Park mit viel Charme

Alle die jetzt neugierig geworden sind, können sich nun noch in unserer Bildergalerie umsehen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Copyright Bilder: Parque de Diversões Marisa

Kommentare geschlossen.