Airtimers Wochenrückblick KW 48 – Achterbahnnews ohne Ende

Achterbahnen

  • Aufbaubeginn der neuen Mack Rides-Bahn in Walibi Holland
    Das mit Snapchat-Posts beworbene neue Achterbahnprojekt von Walibi Holland nimmt langsam Formen an. Auf den Parkplätzen um den Park befinden sich Schienen und Stützen, die seit Anfang der Woche von dem bekannten Ride Construction Service-Team aufgebaut werden. Im letzten Video konnte man bereits das Liftfundament mit Schienenstück erkennen. Hier erwarten wir in den kommenden Tagen weitere spannende Einblicke. Übrigens kann man hier mit ein wenig Sprachkenntnissen eine Premierenfahrt gewinnen – The Smiler-Marketing-Verwechslungen nicht ausgeschlossen.
  • CobrasCurse wächst und gewinnt erste Fans
    Busch Gardens Tampas neueste Erweiterung, der innovative Spinning-Coaster CobrasCurse von Mack Rides, wächst und verbindet sich jetzt schon mit Thematisierungselementen von Montu. Wie bereits bei Cheetah Hunt setzt der Park auf abwechslungsreiche Fahrelemente und interessante Stützenkonstrukionen, die die Geschichte um die Achterbahn mit erzählen.
bg95a 475x285 Airtimers Wochenrückblick KW 48 – Achterbahnnews ohne Ende

CobrasCurse wird den ägyptischen Themenbereich 2016 mehr als nur aufwerten

  • Walibis Pulsar erhebt sich weiter aus dem Parksee
    Der entstehende Wasser-Shuttlecoaster Pulsar von Mack Rides präsentiert sich in besten Farben. Das Projekt im belgischen Walibi nimmt erkennbare Formen an. Weiterhin sind vor einigen Wochen Baupläne bekannt geworden, die von einem heb- und senkbaren Wasserspiegel sprechen. Hier kommt also ein weiteres, spannendes Projekt auf uns zu.
  • The Smiler ab 2016 wieder in Betrieb
    Nachdem die Untersuchungen vom Auffahrunfall auf The Smiler vor einigen Wochen abgeschlossen wurden, gab Alton Towers nun in einer Pressemitteilung bekannt, dass die Rekordachterbahn zur Saison 2016 wieder in den öffentlichen Betrieb geht. Der Bericht zum Unfall führt das Unglück auf menschliche Fehler zurück und stellt der Bahn einen fehlerfreien Funktionsablauf aus. Die Faktoren die zum Unfall geführt haben, werden aber beseitigt. Von lang diskutierten Umthematisierungen ist bislang nichts bekannt.
  • Heidis Holz-Berge richten sich auf
    Die von GCI entworfene Holzachterbahn für das Plopsaland de Panne beginnt zu wachsen. Nachdem in den letzten Wochen vor allem die Parkeisenbahn für das Projekt umgelegt wurde, begannen diese Woche die Arbeiten an der eigentlichen Neuheit. Die Parkleitung und einige Bauarbeiter posierten dafür auch gern für einige Bilder. Die 22 Meter hohe Achterbahn wird in ihrem Design auch eine neue Haltestelle für die Parkeisenbahn bieten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

  • Dimensionen des Voglwuidn Sepp werden ersichtlich
    Nachdem vor zwei Monaten in Sankt Englmar der symbolische Spatenstich für die von Zierer produzierte Achterbahn Da Voglwuidn Sepp erfolgte, werden nun dank einiger Baufotos die Ausmaße des Projektes ersichtlich. Die Anlage wird nach eigenen Aussagen die längste Achterbahn Bayerns und soll Spaß für die ganze Familie mit Kindern ab 4 Jahren bieten.

Freizeitparks

  • Weitere Informationen zum neuen Irland-Themenbereich im Europa-Park Rust
    Während der Europa-Park gestern in die neue Wintersaison gestartet ist, wurden auf Presse- und Fanevents weitere Informationen zum Umbau des ehemaligen Kinderlandes zu Irland bekannt. Eine Indoor-Attraktion wurde via Artwork nun schon vorgestellt. Weiterhin listet die Achterbahndatenbank RCDB seit gestern eine für 2016 entstehende Achterbahn im Europa-Park. 80 Meter lang und Ovalförmig soll sie werden – wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.
irlandschaukel 556 475x285 Airtimers Wochenrückblick KW 48 – Achterbahnnews ohne Ende

Artwork einer Indoor-Attraktion für den neuen Irlandthemenbereich

  • Neuer Flatride für Djurs Sommerland
    Das Djurs Sommerland in Dänemark erweitert in der kommenden Saison seinen Piratenthemenbereich um einen Gerstlauer Polypen, in Deutschland vielen aus dem Heide-Park oder vom Rummelplatz bekannt. Die neue Anlage soll durch ihre Familienfreundlichkeit den Bereich um die Intamin Mega-Lite Achterbahn Piraten aufwerten und wird voll thematisiert.

Disney

  • Neue Luftbilder des Animal Kingdoms aus Florida
    Orlando Park Pass präsentierte im Laufe der Woche neue Luftbilder des World Disney World Resorts in Florida. Man erkennt unter anderem die Baufortschritte im für 2017 geplanten Avatar-Themenbereich und die im kommenden Jahr entstehende Show Rivers of Light im Animal Kingdom. Der von vielen oft nicht beachtete Park im Resort wird in den kommenden Jahren also deutlich aufgewertet.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bilder © jonnysupsidedown.com, Plopsa/Plopsaland, Europa-Park und Orlando Park Pass

Kommentare geschlossen.