Airtimers Wochenrückblick KW 36 – Viel Neues für 2016

Achterbahnen

  • Valravn wird größter Dive Coaster
    Cedar Point gibt am kommenden Mittwoch, den 9. September, endlich die Neuheit für das nächste Jahr bekannt, doch viel zu erzählen gibt es nicht mehr. Im Laufe der letzten Wochen sind so viele Hinweise, Artworks und Bilder der Schienen von Valrvn, dem neuen Dive Coaster, aufgetaucht, dass eine Ankündigung fast unnötig ist. Das Einzige, das noch fehlt, ist eine offizielle Bestätigung durch den Park und die Fakten zur Bahn. Zumindest ein Detail der Bahn ist inzwischen aber herausgekommen. Laut einem Antrag an die Luftbehörde, wird die Achterbahn 230 feet hoch, das entspricht etwa 70 Meter. Damit wird die neue Achterbahn von B&M, den bisherigen Spitzenreiter um deutliche 5 Meter übertreffen. Die Rekorde für Geschwindigkeit und Länge sollten damit auch an die Bahn für Cedar Point gehen.

Freizeitparks

  • Six Flags verkündet Neuheiten für 2016
    Eine neue RMC-Achterbahn, einen weiteren 4D Free Spin-Coaster von S&S Sansei, zwei interaktive Darkrides und unzählige Flatrides – so lässt sich die große Six Flags-Ankündigung vom vergangenen Donnerstag zusammenfassen. Die großen Highlights bleiben leider den etwas kleineren Six Flags Parks vorbehalten, wie etwa The Joker, die zum Hybridcoaster umgebaute GCI-Holzachterbahn im nordkalifornischen Six Flags Discovery Kingdom.
Joker 475x285 Airtimers Wochenrückblick KW 36 – Viel Neues für 2016

The Joker wird der neueste Streich von RMC und Six Flags – Anklicken zum Vergrößern!

  • Heide Park entfernt Märchenfahrt
    Im Heide-Park begann letzte Woche der Rückbau der in die Jahre gekommenen Märchenfahrt. Ob und inwiefern die angrenzende Kanalfahrt von den Bauarbeiten betroffen sein wird, ist noch nicht klar. Ein Ankündigungsschild verkündet den Bau neuer, außergewöhnlicher Abenteuer für die neue Saison 2016. Die Aufschrift Wild Wild West lässt darauf schließen, dass hier mehrere Attraktionen für den Kinderbereich entstehen.
  • Indiana Beach wechselt Betreiber
    Der ungewöhnliche Freizeitpark Indiana Beach südlich des Lake Michigan gehört seit Kurzem zur noch recht jungen Apex Parks Group. Die Firma wurde 2014 gegründet und besitzt mehrere Wasserparks sowie kleinere Entertainment Centers mit Kartbahnen in den ganzen USA verteilt. Der Firmengründer Al Weber ist kein Unbekannter für die Freizeitparkszene, er leitete in der Vergangenheit bereits die Paramount Parks, die heute alle zu Cedar Fair gehören.
WR Steel Hawg Airtimers Wochenrückblick KW 36 – Viel Neues für 2016

Steel Hawg war der erste El Loco weltweit!

Disney

  • Neues Hotel für Tokyo Disney Resort
    In einer neuen Pressemitteilung gab das Tokyo Disney Resort bekannt, dass man ein viertes Disneyhotel eröffnen werde. Das bestehende Palm & Fountain Terrace Hotel wird zum Tokyo Disney Celebration Hotel umgestaltet und erweitert somit fortan das Hotelangebot von Disney. Bei einer permanenten Auslastung von über 90% der existierenden drei Disneyhotels scheint dieser Schritt längst überfällig zu sein. Im neuen Hotel sollen die Gäste die schönsten Erinnerungen und Momente aus den beiden Freizeitparks auch noch lange nach Parkschluss aufrechterhalten können.
WR Tokyo Hotel 475x285 Airtimers Wochenrückblick KW 36 – Viel Neues für 2016

So soll später die Lobby des Hotels aussehen – Anklicken zum Vergrößern!

  • Neue Baubilder des chinesischen Tomorrowland
    Dank einem neuen Video sind nun Baubilder des inzwischen sehr weit fortgeschrittenen Tomorrowland im chinesischen Disneyland aufgetaucht. Erste Testfahrten des Jetpackrides, sowie nie zuvor gesehene Artworks zum Themenbereich sowie dem Buzz Lightyear-Darkride, machen es zu einem Must-See. 2016 soll dann das Disneyland Shanghai offiziell eröffnen, das Tomorrowland ist dann nur einer von insgesamt sechs Themenbereichen.

Pictures: Copyright Six Flags, Indiana Beach, Disney, MouseSteps

Kommentare geschlossen.