Airtimers Wochenrückblick KW 52 – News aus den USA!

Achterbahnen

  • Höchster Punkt des höchsten Dive Coasters erreicht
    Cedar Point hat sich für 2016 hohe Ziele gesteckt. Man eröffnet den weltweit höchsten Dive Coaster namens Valravn. Um die Riesenneuheit pünktlich zum Saisonstart fertigzustellen, machen die Bauarbeiter auch in der sonst so ruhigen Vorweihnachtszeit keine Pause. So konnte man in den Tagen vor Heiligabend bereits die höchsten Schienensegmente aufbauen. Spannende Einblicke in die Bauarbeiten bekommt man auch rund um die Uhr mit einer der Cedar Point Webcams:
    Link
WR Valravn 475x285 Airtimers Wochenrückblick KW 52 – News aus den USA!

Der höchste Punkt ist erreicht – Anklicken zum Vergrößern!

  • Lifthill von Mako in SeaWorld Orlando wächst
    Da haben deutsche Freizeitparksfans nicht schlecht gestaunt, als SeaWorld Orlando im Mai 2015 die neueste Attraktion offiziell vorstellte: Mako, so der Name des neuen B&M Hyper Coasters. Und die erinnert an Deutschlands höchste Achterbahn Silver Star aus dem Europa-Park. Die Achterbahn erweitert das Angebot des maritimen Freizeitparks und soll nach anhaltender Kritik wieder mehr Gäste in den Park locken. Als dreifacher Rekordhalter, nämlich Orlando’s höchste, schnellste und längste Achterbahn, sollte das Mako leicht gelingen. Inzwischen stehen schon einige Schienen und Stützten an Ort und Stelle und der Lifthill der Bahn wächst von Tag zu Tag höher.
WR Mako 475x285 Airtimers Wochenrückblick KW 52 – News aus den USA!

Mako wächst, und wächst, und wächst – Anklicken zum Vergrößern!

  • Erste bemannte Testfahrten von Flying Aces
    Eine geschafft, zwei stehen noch bevor. Die Ferrari World eröffnet 2016 gleich drei neue Achterbahnen. Die erste der drei Neuheiten ist bereits fertig aufgebaut und hat in der letzten Woche erste Testfahrten absolviert. Die Bahn steht im Außenbereich des riesigen Indoorfreizeitparks und kommt wie schon die schnellste Achterbahn der Welt, Formula Rossa, ebenfalls von Intamin. Flying Aces, so der Name der neuen Achterbahn, bekommt ebenfalls Züge mit Winged-Sitzen, so wie Skyrush aus dem Hersheypark.

Disney

  • Oriental Land Co. verlängert Planungsphase für Tokyo Disney Resort
    Die Betreiber des Tokyo Disney Resorts Oriental Land Co. haben in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass die Planungsphase für die angekündigten Großprojekte, die Erneuerung des Fantasyland im Tokyo Disneyland und der neue Frozen-Themenbereich im Tokyo Disneysea, nicht wie erwartet 2015 abgeschlossen werden. Um den Gästen später ein perfektes Erlebnis bieten zu können, wird man auf unbestimmte Zeit weiter an den Projekten planen. Ob sich deswegen auch die Eröffnung der Neuheiten auf einen späteren Zeitpunkt verschiebt, wurde noch nicht bekanntgegeben.
WR tokyoScandinavia 475x285 Airtimers Wochenrückblick KW 52 – News aus den USA!

So soll der Frozen-Bereich später aussehen – Anklicken zum Vergrößern!

Pictures: Copyright Cedar Point, screamscape.com, Oriental Land Co.

Kommentare geschlossen.