Achterbahnen

Achterbahn-Zug bleibt bei Blue-Fire Klon in China am Scheitelpunkt stecken!

verfasst von Andi

Aus China erreichen uns News, welche wohl nicht alltäglich sind. Im chinesischen Freizeitpark Wuxi Sunac Land ist ein Zug der Achterbahn Steam Racers am oberen Scheitelpunkt des ersten banked Turns stecken geblieben. Bei Steam Racers handelt es sich um einen Klon der Achterbahn blue fire Megacoaster, welche die meisten wohl aus dem Europa-Park kennen.
Nach Angaben eines News-Channels mussten die Passagiere fast eine Stunde in der ungewöhnlichen Position verharren, ehe der Zug wieder sicher zurück auf die Launchstrecke gebracht werden konnte und alle Passagiere evakuiert wurden. Verletzte gab es bei dieser Art „ungewöhnliches Achterbahnerlebnis“ natürlich nicht. Dennoch ist es sicherlich nicht die angenehmste Position, um eine Stunde rum zu bekommen.
Wie das Ganze passieren konnte? Ein nicht komplett packender Abschuss, Windverhältnisse und eine ausgewogene Gewichtsverteilung im Zug könnten Faktoren dafür sein. Ob die Passagiere das Ganze nicht mit geregeltem vor und zurück schwingen hätten regeln können bleibt ungewiss. Wohl möglich waren sich diese auch nicht ganz der Sicherheit eines Achterbahn-Launchtracks bewusst, welcher natürlich für nicht ausreichende Abschüsse mit Bremsen ausgestattet ist.

Interessanterweise hat das Ganze sogar jemand in einem POV-Video festgehalten – Zufälle gibt’s!

Picture: Copyright Rollercoaster Dream

über den Autor

Andi

Hey Folks!
25 Jahre alt, Rheinländer,
Expert in Food-Technology/Food Inspector

Favorite Places: Walt Disney World & Silver Dollar City & Cedar Point

Dabei seit 2012. Zuständig für Facebook, Instagram und siehe oben

hinterlasse einen Kommentar