Freizeitparks

Düsselland – Düsseldorfer Rheinkirmes wird zum temporären Freizeitpark

verfasst von Andi

Die Kirmes-Welt hat es in diesem Jahr besonders schwer. Alle großen und auch kleinen Feste sind mehr oder weniger abgesagt. Schausteller in ganz Deutschland suchen aktuell nach kreativen Ideen, wie sie trotzdem über die Runden kommen. Schausteller Oscar Bruch hatte eine ganz besondere Idee, welche nun auch Wirklichkeit wird – das Düsselland.
Zusammen mit dem Düsseldorfer Oberbürgermeister und der Messe Düsseldorf wurde schnell ein Konzept erstellt, welches sämtliche Vorschriften der Coronaschutzverordnung NRW einhalten soll.
Ab dem 26. Juni können Gäste eine Art „geregelten“ Kirmesbesuch erleben.

Über 20 Attraktionen wie beispielsweise die Alpina Achterbahn, das Bellevue Riesenrad, Happy Sailor, Break Dance oder eine Wildwasserbahn werden auf dem Messegelände ihren Platz finden. Dazu kommen natürlich 10 Imbiss- und Süßwarenstände, welche bei keinem Kirmesbesuch fehlen dürfen.
Um die Vorschriften zu halten, wird es strenge Eingangskontrollen über einen geregelten Eingang am Messegelände Nord geben. Tickets müssen vorher online gekauft werden und werden 8 Euro unter der Woche sowie 10 Euro am Wochenende kosten. Mit diesem Eintrittsgeld werden die Kosten zur Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen gedeckt.

Die Besucher haben danach 2,5 Stunden Zeit die Fahrgeschäfte und Imbissbuden zu stark reduzierten Preisen ausgiebig zu benutzen. Wie bereits in den meisten Freizeitparks wird es auch im Düsselland eingezeichnete Wege, eine Mund-Nasenschutz-Pflicht auf dem gesamten Gelände sowie eine regelmäßige Desinfektion der Fahrgeschäfte etc. geben. Ebenfalls wird ausdrücklich auf die 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen hingewiesen.
Die Eintrittskarten für den temporären Freizeitpark sind voraussichtlich ab dem 2. Juni über die Internetseite www.duesselland.deerhältlich.
Die geplanten Öffnungszeiten: Unter der Woche täglich zwischen 13 und 21.30 Uhr. Samstags von 10 bis 21.30 Uhr und sonntags von 10 bis 19 Uhr.

Eine tolle Idee um die angeschlagenen Schausteller in dieser Zeit zu unterstützen und dabei auch noch Spaß zu haben!

Pictures: Copyright Düsselland

über den Autor

Andi

Hey Folks!
25 Jahre alt, Rheinländer,
Expert in Food-Technology/Food Inspector

Favorite Places: Walt Disney World & Silver Dollar City & Cedar Point

Dabei seit 2012. Zuständig für Facebook, Instagram und siehe oben

1 Kommentar

hinterlasse einen Kommentar