Freizeitparks

Fort Fun – Der Betreiber des Freizeitparks steht unter Betrugsverdacht

verfasst von Duffy

Laut einer aktuellen Pressemitteilung hat die Staatsanwaltschaft Arnsberg ein Ermittlungsverfahren wegen Betrugsverdachts gegen die Geschäftsführerin und den Prokuristen der Betreiberfirma des Freizeitpark Fort Fun eingeleitet. Der in Bestwig ansässige Park wurde erst im letzten Dezember von der One World Holding der Familie Ziegler übernommen. Laut Matthäus Ziegler hätte der kleine Park in den nächsten Jahren Schritt für Schritt in einen internationalen Freizeitpark verwandelt werden sollen – Jetzt besteht der Verdacht, dass im Rahmen der Vertragsverhandlungen mit dem ehemaligen Eigentümer Grévin & Cie falsche Angaben zu den Sicherheiten zur Absicherung der Kaufpreiszahlung gemacht wurden.

Im Fort Fun überschlagen sich derzeit die Ereignisse

Die Geschäftsräume der Firma sind bereits am vergangenen Freitag durch Beamte der Kreispolizeibehörde und der Staatsanwaltschaft durchsucht worden. Wegen dringenden Verdachts des Betrugs im besonders schweren Fall wurde heute ein Haftbefehl gegen den Prokuristen erlassen. Weitere Angaben zu dem Betrugsverdacht sind laut der Staatsanwaltschaft zum derzeitigen Zeitpunkt aus ermittlungstaktischen Gründen nicht möglich. Eines kann man aber mit Sicherheit sagen: So hat sich das Fort Fun seine Zukunft nach diesem viel versprechenden Deal sicher nicht vorgestellt. Zumindest scheint auch das gesamte Team des Freizeitparks von den aktuellen Ereignissen überrascht worden zu sein. Es wurde umgehend ein internes Team einberufen um die Sachlage zu klären und den Betrieb aufrecht zu erhalten.Wir bleiben für euch am Ball und halten euch auf dem laufenden!

Picture: Copyright Fort Fun Abenteuerland

über den Autor

Duffy

7 Kommentare

  • Das ist die absolute Katastrophe für das Fort Fun. Dabei sah es echt positiv aus und schien in die absolut richtige Richtung zu gehen. Hoffen wir nur, dass das ganze unwahr ist und kein Betrug vorliegt!
    LG Fabi

  • Niemand ermittelt ohne Grund oder dringenden Verdacht. Ich hoffe zwar mal das es nicht so dramatisch ist wie es im Moment aussieht, trotzdem wirft die Sache kein gutes Licht auf Herrn Ziegler. Auch wenn rauskommen sollte das nichts an der Sache dran ist wird er immer damit in Verbindung gebracht werden, und ob das optimale Vorraussetzungen für FORT FUN in Zukunft sind wage ich zu bezweifeln.

  • Ich kann mich noch daran erinnern dass das Management erzaehlt hatte das man den Park „DIE NUMMER 3 in DEUTSCHLAND“ machen wollten. Haben die eine Ahnung. Vorher nie in einem park gewesen aber die grosse Ahnung haben. Hochmut kommt vor dem Fall