Airtimers Wochenrückblick KW 9 – Disney da, Disney dort

Achterbahnen

  • Drittes Video der Baudokumentation über Kärnan veröffentlicht
    Ganz gespannt blicken die deutschen Freizeitparkfans dieser Tage gen Norden, nach Sierksdorf in den Hansa-Park, wo für die 2015er Saison der Schwur des Kärnan, Deutschlands zweiter Hypercoaster entstehen wird. Bislang hat der einzige deutsche Freizeitpark am Meer nur sehr wenig über die Achterbahn verlauten lassen, so dass man nun ganz gespannt auf den baldigen Achterbahnaufbau wartet. Das neueste Video der Baudokumentations-Reihe gibt schon erste Hinweise darauf, dass nun bereits im Außenbereich Schienen angebracht wurden.
  • Aufbau von Baron 1898 in der heißen Phase
    Es ist noch gar nicht so lange her, da wurde das Layout von Eftelings neuestem Achterbahnstreich, dem B&M Dive Coaster Baron 1898, am tiefsten Punkt des neugegrabenen Tunnels einer kleinen Gruppe Pressevertretern vorgestellt. Seit spätestens der vergangenen Woche lässt sich das nicht mehr wiederholen. Innerhalb kürzester Zeit wurden alle Schienen des Tunnels befestigt, so dass bereits auf beiden Seiten der Durchfahrt große Teile der Achterbahn zu erkennen sind. Auch die Station des Barons macht große Fortschritte, somit rechnen wir schon bald wieder mit weiteren Bauupdates aus den Niederlanden.
    Station Baron Groß 475x285 Airtimers Wochenrückblick KW 9 – Disney da, Disney dort

    Rechts und links erkennt man bereits die Schienen außerhalb des Tunnels – Anklicken zum Vergrößern!

  • Wildfire wird vorerst nicht gebaut
    Schreckliche Nachrichten verbreiten sich immer rasend schnell, so auch in der Freizeitparkbranche. Am Donnerstag wurde bekannt, dass die erste europäische RMC-Holzachterbahn Wildfire vorerst nicht gebaut werden darf. Dem Park, der bereits voll in den Vorbereitungen für diese gigantische Achterbahn steckt, wurde kurzerhand die Baugenehmigung entzogen. Wie es jetzt für das rekordbrechende Projekt weitergehen soll, bleibt vorerst ungewiss, gegen das Urteil kann der Park jedoch Berufung einlegen.
  • Batman: The Ride in Six Flags Fiesta Texas wird aufgebaut
    Freudigere Nachrichten erreichten uns letzte Woche aus Texas, genauer aus Six Flags Fiesta Texas, wo der Aufbau für die 2015er Neuheit Batman: The Ride angelaufen ist. Die Achterbahn wird die weltweit erste Auslieferung der von S&S Worldwide neuentwickelten 4D-Free Fly Coaster. Wir hoffen jedenfalls, dass Batman: The Ride nicht der einzige Coaster seiner Art bleiben wird.
Batman SFOT 475x285 Airtimers Wochenrückblick KW 9 – Disney da, Disney dort

Ab sofort wächst der texanische Batman in die Höhe – Anklicken zum Vergrößern!

Freizeitparks

  • Bauarbeiten des Warner Brothers Parks in Abu Dhabi angelaufen
    Viele Jahre ist es her, da träumte die Freizeitparkszene vom zukünftigen Mekka der Achterbahnen und Themenparks. Dubai und Abu Dhabi sollten weltweit einzigartige Freizeitparks und Wasserparks erhalten. Universal, Disney, Six Flags und Ferrari, alle hatten Resorts in Planung, gebaut wurde letztendlich nur die rote Halle der Ferrari World. Jahre später kam zumindest noch die ursprüngliche eingeplante Yas Waterworld hinzu. Für die nächsten Jahre scheint es jedoch wieder aufwärts zu gehen mit dem Standort im nahen Osten. Die IMG World soll bald eröffnen, die Ferrari World erweitert kräftig, ein neues Legoland wird bereits gebaut, sowie drei weitere Freizeitparks sind in Planung, beziehungsweise in der Vorbereitungphase. Seit vergangener Woche wissen wir, dass wohl ein vierter Park in die Vorbereitungsphase eingetreten ist. Auf der Fläche des ursprünglich vorgesehenen Warner Brothers Park Abu Dhabi wurden erste Baufahrzeuge gesichtet. Wir genießen die Baubilder jedenfalls mit äußerster Vorsicht, freuen würden wir uns über den neuen Indoorthemenpark aber definitiv.

Disney

  • Neues Aufbauvideo der Villages Nature aufgetaucht
    Es passiert wirklich, das Disneyresort in Paris erhält seinen dritten Freizeitpark. Der Begriff ist aber weit gedehnt, die Villages Nature sind am ehesten mit den Center Parcs vergleichbar, kein Wunder also, dass Pierre & Vacances, der Betreiber eben dieser, auch das neue Resort in Paris leiten wird. Im neusten Teil der Baudokumentation sieht man gut den Fortschritt der Bauarbeiten, für alle die dem Französischen mächtig sind, gibt es auch noch viele spannende Fakten zur Baustelle zu erfahren.
  • Neue Artworks zu dem im Bau befindlichen Avatar Land
    Flop oder Top, die Freizeitparkbranche wird sich nicht einig. Seit der Bekanntgabe wird das neue Avatar Land für das Animal Kingdom in der Walt Disney World heftig diskutiert. “Schlechte Antwort auf Universal’s Harry Potterbereiche” oder “Bietet Potential für beeindruckende Landschaften und Attraktionen”, die Meinungen zu Disney’s Pandora gehen weit auseinander. Neue Artworks und ein Video mit erstem Blick auf die beeindruckenden Pflanzen des zukünftigen Bereichs sollten zumindest ein paar Kritiker verstummen lassen, das Avatar Land kann sich nämlich wirklich sehen lassen!
  • Sorcerer’s Hat in Disney’s Hollywood Studios komplett entfernt
    Auf (Nimmer-)wiedersehen hieß es vergangene Woche in den Disney’s Hollywood Studios in Orlando. Das ehemalige Wahrzeichen des Parks, Mickey’s übergroßer Sorcerer’s Hat ist nun vollständig entfernt und der Blick auf den dahinter liegenden Great Movie Ride ist wieder freigegeben. Bye, bye Zauberhut!
  • Weitere Aufbaubilder des Disneyland Shanghai veröffentlicht
    Wenn man Bilder von Disney’s derzeit größter Baustelle sehen möchte, muss man sich in die Untiefen des Internets begeben. Doch nicht auf der komischen Seite von Youtube oder den vielen, winzigen Freizeitparkforen wird man fündig, Baufotos aus dem Disneyland Shanghai findet man auf den Internetseiten der chinesischen Zeitungen. Beim Anblick der Hotel- und Schlossrohbauten ist es aber dann schlussendlich egal, auf welcher Seite man gerade schaut, denn dafür hat sich die Suche definitiv gelohnt.

Verschiedenes

  • Sicherheitsmaßnahmen im Fun Spot Orlando erhöht
    Nach einer Schießerei mit zwei Verletzen am vergangenen Wochenende hat der kleine Freizeitpark Fun Spot America in Orlando nun reagiert. Extern angestellte Polizisten kommen ab sofort bereits eine Stunde eher zum Park und sind dort an den beiden Eingängen stationiert um Taschenkontrollen bei den Besuchern durchzuführen. Taschenkontrollen und die Anwesenheit der Polizisten rund um die Uhr wurden von vielen Gästen gefordert, der Park behält sich weitere Verschärfungen noch offen und reagiert bei Bedarf erneut. Unserer Meinung eine dringend benötigte Maßnahme!

Pictures: Copyright eftelingfan (http://www.vijfzintuigen.nl), Six Flags Fiesta Texas

Kommentare geschlossen.