Achterbahnen

Gerstlauers lustiger Kampala Express rollt nach Dänemark

Manchmal sind es die kleinen Projekte die das Fanherz höher schlagen lassen. Oder einfach die Bandbreite an Möglichkeiten die sich durch eine kleine Veröffentlichung vor einem auftun. Der kleine dänische Knuthenborg Safaripark baut momentan an seiner ersten Achterbahn. Kampala Express wird eine sechs Meter hohe und rund einhundert Meter lange Achterbahn von Gerstlauer Rides. Der Park verspricht in einem kleinen Video-Teaser die lustigste Familienachterbahn Dänemarks. Von den Fakten her gesehen scheint es eine Junior-Achterbahn zu werden, ähnlich wie Drachenjagd im Legoland Deutschland bei Günzburg. Die Achterbahn wird afrikanisch thematisiert und kann von jungen Besuchern ab drei Jahren in Begleitung eines Erwachsenen bezwungen werden.

Drachenjagd Legoland Deutschland freddo 1024x768 Gerstlauers lustiger Kampala Express rollt nach Dänemark

Steil hinauf will der kleine dänische Zoo wie hier der Achterbahnzug von Drachenjagd im Legoland Deutschland

Der 1969 eröffnete Park liegt in der Nähe von Rødbyhavn, der Anlegestelle der von Fehmarn aus ankommenden Fähren, rund eine Stunde vom BonBon-Land entfernt. Vom Hansa-Park aus gesehen muss man mit Fährfahrt circa 2 1/2 Stunden einplanen. Der Zoo mit über 1.000 meist freilaufenden Tieren eröffnet am 29. April 2017 seine Tore für Besucher. Die neue Achterbahn geht allerdings erst am 25. Mai 2017 auf Jungfernfahrt, so dass wir uns hier noch etwas gedulden müssen. Die Investitionskosten liegen laut Parkchef Christoffer Knuth „bei ein paar Millionen Euro“ – diese scheinen sich aber mit anderen Neuheiten des Jahres im Zoo zu vermischen. Bekannt ist der Park einigen von euch vielleicht auf Grund von Congo Splash von abc Rides, der steilsten Wildwasserbahn Dänemarks, welche der Park 2014 eröffnete. Hier bewegte Bilder der nassen Anlage die sich ebenfalls im afrikanischen Teil des Zoos befindet, welcher ebenfalls Heimat der neuen Achterbahn wird.

Bilder © Knuthenborg Safaripark und Freddo via Wikimedia Commons

über den Autor

Eric Christopher Straube

ECS. Cultural Studies (BA Scenic Arts) in theatre and film direction, media and pop culture as well as staging dramaturgy and processes. Lives in Hildesheim, works everywhere. Loves roller coasters and amusement parks. Wide range of interests and hobbies. Personal ambition: No limits.