Das Brühlsche Klugheim erhält – wahrscheinlich – zwei Achterbahnen

Eigentlich sind wir von Airtimers.com keine Freunde von Informationen ohne Quellen. Doch wenn der European Coaster Club in seinem Magazin First Drop schreibt, dass das Redaktionsteam verstanden haben soll, dass es sich bei dem Projekt Klugheim im Phantasialand nicht nur um die bereits zu erkennende Abschussachterbahn von Intamin handeln soll, sondern daneben auch ein Junior Coaster von Vekoma verbaut werden soll, nehmen wir diese Information doch als recht realistisch an. Das bedeutet das neben der Thrill-Achterbahn Taron auch eine Kinder- und Familienfreundliche Anlage Einzug in den neuen Mega-Themenbereich des Parks erhält. Ein durchaus wichtiger und guter Schritt des Parks. Mehr gibt es aktuell nicht zu wissen, aber wer weiß, vielleicht präsentieren wir euch auch bald eine Fortsetzung von Airtimers Informativ & Spekulativ: Neuigkeiten aus dem Phantasialand und Klugheim!?

“[...] we know little of what is happening there. We do understand that two coasters are being added to the area, one a launched coaster from Intamin and the other a junior coaster from Vekoma.”
ONTRACK: Phantasialand. In: First Drop. Ausgabe 99. Hrsg. von Justin Garvanovic. London 2015, Seite 57.

Was war aber sonst noch so los? In den letzten Tagen ging es heiß her in Foren und sozialen Medien, denn am Bauzaun von Klugheim, wo sich seit Oktober 2014 die Namensankündigung befindet, wurden Bildschirme und Boxen angeschraubt – und wieder abgeschraubt. Hitzige Diskussionen waren die Folge und auch das Phantasialand äußerte sich mit einer sarkastischen Antwort via Twitter zu den Diskussionen um das Thema:


airtimers klugheim phantasialand zweite achterbahn09 475x285 Das Brühlsche Klugheim erhält   wahrscheinlich   zwei Achterbahnen

Der Stein des Anstoßes: Was nun (und wann) an die Steckdosen angeschlossen wird, muss sich zeigen.

Zur eigentlichen Storyline rund um Klugheim gibt es also noch nicht mehr zu wissen, als dass man eigentlich nichts weiß. Das Warten auf den Trailer bzw. ein umfassendes Modell bleibt also bestehen. Spannend sind aktuell nur die Aufbaubilder, die seit Saisonstart auch vonseiten des Parks freigegeben sind und wir euch so nun auch einige Baubilder hier auf dem Blog präsentieren können. Letztendlich bleibt zu sagen, dass uns hier sicher eines der spannendsten Freizeitparkprojekte der vergangenen und aktuellen Jahre erwartet und 2016 – oder spätestens 2017 – viele glückliche Besucher in und um Klugheim wandeln werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bilder © Airtimers.com, NeXuS-PoWer und Dardalus

Kommentare geschlossen.