Rekordbrecher in Europa: Neu 2017 in PortAventura

Für einen Park, der den Rekord für die schnellste Achterbahn Europas mit Furius Baco und der Höchsten mit Shambhala innehält ist es durchaus verwunderlich, dass man zum Saisonstart in zwei Jahren wieder auf Rekorde setzt. Der neue Signature Ride im ebenso neuen Themenpark Ferrari Land übertrifft alles bisher da gewesene in „Good Old Europe“.

Die Daten lesen sich gut: 180 km/h schnell und stattliche 112m hoch. Das sind 13 km/h und 16m weniger als Top Thrill Dragster inne hält. Einzig und allein die Beschleunigung wird etwas behäbiger. Statt den 4 Sekunden für das höhere Tempo in Cedar Point, wird der spanische Stratacoaster eine Sekunde mehr brauchen. Höchstwahrscheinlich wird sich das positiv auf die Energiekosten des Parks auswirken.

pa 475x285 Rekordbrecher in Europa: Neu 2017 in PortAventura

Der neue Park im Überblick – Anklicken zum vergrößern!

Ältere Artworks zeigten die bekannten Freefall Schienen, wie sie auch bei Kingda Ka installiert wurden. Diese Pläne sind scheinbar Geschichte, der über 100m hohe Tophat wird in Zukunft nur von einem übergroßen Ferrari Logo geschmückt. Dafür haben sich zwei augenscheinliche S&S Shot ‚n‘ Drop dazu gesellt, welche in Anbetracht von Hurakan Condor in Schwesterpark das Angebot sicher besser komplettiert. Eine weitere Änderung stellt der fehlende Camelback dar, sodass das Layout mit Top Thrill Dragster quasi identisch ist. Für eine ausreichende Kapazität sorgt eine Doppelladestation wie bei Kingda Ka.
Insgesamt wirkt der Park wie eine Mischung aus Moderne und mediterranem Feeling, charakteristisch für das umliegende Katalonien. Neben den urigen Häusern finden auch schnittige Fassaden ihren Platz. Einzig und allein der Bezug zu Italien und dem Hersteller Ferrari fehlt in Nordspanien völlig. Ein Fakt, der in Abu Dhabi allerdings nicht anders war (abgesehen von einer naheliegenden Rennstrecke).

Wir freuen uns auf den neuen Rekordbrecher, auch wenn er wider Erwartungen erst 2017 öffnet, sowie ohne Camelback. Die Daten, welche einen Coaster dieser Art ausmachen stimmen. Denn Geschwindigkeiten und vor allem Höhen im dreistelligen Bereich sind in unseren Breitengraden immer noch eine kleine Sensation.

Pictures Copyright: PortAventura

Kommentare geschlossen.