Texas Giant – Die Wiedergeburt einer texanischen Legende

Nach einem schier endlosen Umbau und vielen Holz, Stahl, Hybrid Diskussionen, wurde am vergangenen Freitag, pünktlich zu den Osterfeiertagen und dem 50. Jubiläum des Six Flags over Texas, die Achterbahn Texas Giant wiedereröffnet. Die mit einem modernen Iron Horse Stahl-Schienensystem versehene Hybrid-Achterbahn, ist mit ihrem 79 Grad steilen Gefälle die steilste Holzachterbahn der Welt und bietet ihren Fahrgästen eine rasante, 90 Sekunden lange Fahrt durch unzählige, bis zu 90 Grad Quergeneigte Kurven. “Das ist die beste Bahn, die wir jemals gebaut haben!”, schwärmte der Parkchef Steve Martindale bei der Eröffnung. “Wir haben die Airtime einer Holzachterbahn mit der Geschwindigkeit und dem ruhigen Fahrgefühl einer Stahlachterbahn kombiniert und ein einzigartiges Coaster Erlebnis geschaffen.” Aber wird die Bahn den hohen Erwartungen wirklich gerecht?

Texas Giant Six Flags 10 Texas Giant   Die Wiedergeburt einer texanischen Legende

Texas Giant - Lachende Gesichter dank Killer-Airtime

Alle die sich an diesem Wochenende, bis zu 2 Stunden für eine Fahrt angestellt haben, scheinen sich jedenfalls einig zu sein, dass der neue Texas Giant den alten in den Schatten stellt. Die Station wurde wie eine alte Cadillac-Werkstatt gestaltet und mit vielen liebevollen Details versehen. So erklingt zum Beispiel lautstark Hühner-Gegacker, wenn jemand den mit Maschendraht eingezäunten “Chicken Coop” Wartebereich betritt und das Gebäude selbst wurde mit riesigen texanischen Langhörnern versehen. Die Fahrt selbst gestaltet sich, nach der mit einem Signalhorn untermalten Abfahrt und dem Lifthill, genau so wie es Steve Martindale verspricht: Zwischen all den neuen Quergeneigten Kurven, der bekannten S-Kurve und drei, mit Nebel gefüllten Tunneln, erwarten die Fahrgäste Airtime, Airtime und noch mehr Airtime!

Texas Giant Six Flags 11 Texas Giant   Die Wiedergeburt einer texanischen Legende

Mit Volldampf durch die extrem quergeneigten Kurven

Das wahre Highlight erwartet die Fahrgäste aber erst auf dem letzten Hügel: Dort verwandelt sich der rasante Zug in einen wütenden Bullen und versucht in einem letzten Aufbäumen, die unerwünschten Rodeo-Reiter von seinem Rücken zu werfen. Selbst die routiniertesten Airtime Fanatiker reissen an dieser Seele erschrocken die Hände nach unten und versuchen sich krampfhaft festzuhalten. Bis sie es geschafft haben, ist der Spuk jedoch schon längst vorbei und der Zug kommt unschuldig und ruhig zum Stillstand. Wird der überarbeitete Texas Giant dem Original gerecht? Jein… Die Achterbahn wurde so sehr überarbeitet, dass sie ein völlig neues Erlebnis bietet und mit dem Original nicht mehr vergleichbar ist. Der neue Texas Giant kann seinen Namen aber mit stolz tragen – Die Legende wurde wieder geboren!



Pictures & Video: Copyright Six Flags over Texas

Kommentare geschlossen.