Wodan Timbur Coaster – Der Europa-Park Mythos hat einen Namen!

Mythos heisst jetzt Wodan Timbur Coaster. Zumindest laut der deutschen Markensuchmaschine tmdb. Denn dort belegt ein Eintrag, dass die Europa-Park GmbH & Co bereits im letzten September eine gleichnamige Wort-Bildmarke registriert hat. Ein Schelm, wer dabei sofort an die für 2012 angekündigte GCI Holzachterbahn im größten Freizeitpark Deutschlands denkt. Aber wie passt dieser etwas sonderbar klingende Name eigentlich zur Wikinger Thematisierung der Achterbahn? Wodan ist der alte südgermanische Name von Odin, dem Allvater der nordischen Mythologie. Er galt als der weiseste Gott der Wikinger und wohnte mit dem restlichen Göttergeschlecht in der Burg Asgard, weit oben in der Krone der Weltenesche Yggdrasil.

Wodan Timbur Coaster Europa Park Mythos Logo Wodan Timbur Coaster   Der Europa Park Mythos hat einen Namen!

Das augenscheinliche Logo der neuen Europa Park Holzachterbahn

Dazu passen auch die vom Europa-Park veröffentlichten Artworks der Warteschlange, deren Szenen sich alle an den Wurzeln Yggdrasils befinden. Gerade Mimirs Brunnen ist tief mit der Geschichte Odins verwoben. Dort opferte der Göttervater der Legende nach ein Auge um unendliche Weisheit zu erlangen. Soviel zu Wodan. Und welchen Hintergrund hat der Beiname Timbur? Nun, der hat kurz gesagt überhaupt nichts mit der nordischen Mythologie zu tun. Timbur ist ein schlicht und einfach ein altes isländisches Wort für Bauholz. Unser Kompliment an die Marketingabteilung des Europa Parks: Noch kreativer kann man “Odin’s Holzachterbahn” wohl nicht verpacken. Auch wenn wir uns erst an den Namen gewöhnen müssen…

Picture: Copyright Europa-Park

Kommentare geschlossen.