Mit großen Schritten Richtung Jubiläum: Erste Baubilder aus dem Europa-Park

Erst vor wenigen Tagen berichteten wir über die Neuheiten, die der Europa-Park für die kommenden Jubiläumssaison seinen Gästen präsentieren möchte. Bereits heute prescht der Park mit aktuellen Fotos der Umbauarbeiten im und am Park vor und hält seine Fans auf Trab. Doch diese von Abriss und Bauschutt geprägten Bildern zeigen nicht nur bereits bekannte Veränderungen im Ruster Freizeitparadies, sondern auch Arbeiten an ganz anderen Stellen des Parks, die so noch nicht offen kommuniziert wurden. Grund genug also noch einmal einen genaueren Blick auf die Umbaumaßnahmen zu werfen.

Bereits seit längerem bekannt und schon voll im Gange ist der Bau der Express Lane, dem neuen Beförderungssystem, das die Gäste vom weitläufigen Parkplatz bequem zum Eingang transportiert. Der Weg unter den Solarpanelen ist wenige Tage nach dem Ende der Wintersaison schon über die gesamte Länge aufgerissen und die Ausmaße der Laufbänder zeichnen sich in Form von Stahlskeletten im Boden ab.

EP Bau 01 Mit großen Schritten Richtung Jubiläum: Erste Baubilder aus dem Europa Park

Die Europa-Park Express Lane nimmt erste Formen an

Auch der Umbau der Kolumbusjolle im spanischen Themenbereich schreitet mit großen Schritten voran. Das Karussell wurde bis auf das Grundgerüst abgebaut; die Bilder, die noch aus dem Labyrinth der 100 populärsten Europäer (2000-2003) stammten und nie wirklich in das Gesamtbild passten, wurden abgehängt, die Warteschlange leergeräumt und es wird fleißig an der Neugestaltung des beliebten Fahrgeschäfts gewerkelt. Wirft man einen Blick auf den neuen Parkplan, wird das Ausmaß dieser Neugestaltung erst sichtbar. Nicht nur im Inneren, am eigentlichen Fahrgeschäft, soll für einen neuen Glanz gesorgt werden, sondern auch der Vorplatz wird aller Wahrscheinlichkeit nach neu und ansprechender gestaltet werden. Man darf jedenfalls gespannt sein, was sich der Park für seinen Klassiker einfallen lässt.

EP Bau 02 Mit großen Schritten Richtung Jubiläum: Erste Baubilder aus dem Europa Park

Die Kolumbusjolle wird komplett umgestaltet

Nur wenige Meter weiter im Österreichischen Bereich hat sich eine bisher noch unbekannte Baustelle aufgetan: in direkter Nachbarschaft zum letztjährig eröffneten Kinderspielplatz Würmchen Wies‘n wird offensichtlich die in die Jahre gekommene Terrasse des See-Restaurants komplett erneuert. Man setzt somit den ebenfalls im letzten Jahr begonnenen Umbau des See-Restaurants fort und sorgt für eine frische Optik in einem der ältesten Bereiche des Parks.

EP Bau 03 Mit großen Schritten Richtung Jubiläum: Erste Baubilder aus dem Europa Park

Die Terrasse des See-Restaurants wird erneuert

Im französischen Themenbereich erkennt man den Fuß des Euro-Towers schon jetzt kaum mehr wieder. Es scheint wie leergefegt. Die gesamte Glasüberdachung, die Warteschlange, das Drehkreuz – alles ist bereits verschwunden und hat Platz gemacht für den Neubau der Station in passender französischer Architektur.

EP Bau 04 Mit großen Schritten Richtung Jubiläum: Erste Baubilder aus dem Europa Park

Hier entsteht die neue Station des Euro-Tower

Nicht nur im Park selbst werfen große Umbauarbeiten ihre Schatten voraus, auch in den beiden in der Offseason geschlossenen Hotels wird kräftig der Hammer geschwungen. Das Servicerestaurant Don Quichotte erhält zur Jubiläumssaison eine neue Küche mit einladender Front Cooking Station und im benachbarten Buffetrestaurant des Castillo Alcazar werden ab dem Frühjahr, ganz nach dem Vorbild der brasilianischen Rodizio-Restaurants, die Kellner erst direkt am Tisch das Fleisch ganz frisch aufschneiden.

EP Bau 05 Mit großen Schritten Richtung Jubiläum: Erste Baubilder aus dem Europa Park

Die Küche des Don Quichotte ist bereits leergeräumt

Und auch abseits der großen Baustellen wird wie in jedem Jahr wieder ordentlich renoviert, aufpoliert und verschönert. So werde derzeit beispielsweise im ältesten Themenbereich Italien die Fassaden des Geisterschlosses und der angrenzenden Gebäude aufgefrischt und auch neue Bäume an der Zufahrtsstraße gepflanzt. Eines ist jedenfalls sicher: Während für die Fans die Offseason hauptsächlich Warten bedeutet, haben die fleißigen Arbeiter im Europa-Park alle Hände voll zu tun, damit in nur zweieinhalb Monaten die große Jubiläumssaison mit allerlei Neuheiten starten kann.

EP Bau 06 Mit großen Schritten Richtung Jubiläum: Erste Baubilder aus dem Europa Park

Auch in Italien wird renoviert

Bilder Copyright: Europa-Park

Kommentare geschlossen.