Deja Vu verlässt Six Flags Magic Mountain

Das Six Flags Coaster-Karusell dreht wieder, diesmal erwischt es mit Deja Vu im Six Flags Magic Mountain den letzten verbliebenen Giant Inverted Boomerang Coaster der Six Flags Gruppe. Die baugleichen Exemplare in Six Flags Over Georgia und Six Flags Great America wurden in den letzten Jahren schon verkauft. Doch im Gegensatz zu diesen beiden verschwindet dieses Exemplar nicht aus der Gruppe, sondern wechselt, wie so oft, einfach den Park.

Dejavu Deja Vu verlässt Six Flags Magic Mountain

Bald in einer neuen Umgebung - Deja Vu

Der Empfänger dieses Stahlungetüms, welches nur noch bis Oktober im Kalifornischen Valencia stehen soll, wird Six Flags New England. Auf den ersten Blick scheint es etwas verwunderlich, da dieser Park ja schon einen Standart-Boomerang von Vekoma besitzt, doch über solche Entscheidungen sollte man sich bei Six Flags einfach keine Gedanken mehr machen. Viel interessanter ist die Tatsache, das Magic Mountain den Titel als alleinige Achterbahn-Hauptstadt der Welt nach nur einem Jahr wieder verliert und wie Cedar Point “nur” noch 17 Achterbahnen aufweisen kann. Es sein denn, uns erwartet nächstes Jahr schon wieder ein neuer Coaster in Six Flags Megapark.

Kommentare geschlossen.