Freizeitparks

Die Six Flags Freizeitparks werden 2011 teilweise neu thematisiert!

verfasst von Duffy

Obwohl „Six Flags“ für das nächste Jahr bereits fünf neue Achterbahnen angekündigt hat, scheinen die finanziellen Schwierigkeiten der Freizeitpark-Kette noch nicht ganz ausgestanden zu sein. So wurde nun bekannt gegeben, dass man die seit 1997 bestehenden Lizenzverträge für die Marken „Thomas, die kleine Lokomotive“, „The Wiggles“, „Eve Knievel“ und „Tony Hawk“ mit Ende des Jahres auflöst.

Die Holzachterbahn Evel Knievel von Great Coasters International

Wen man bedenkt das rund 60 Fahrgeschäfte und fünf Kinder-Themenbereiche in 11 Freizeitparks auf diesen Marken basieren, hat die Freizeitpark-Kette mit den Neuthematisierungen ab 2011 wohl alle Hände voll zu tun. Und gerade bei den „Thomas Town“ Bereichen bleibt abzuwarten, ob die Neugestaltung von den Kindern gut aufgenommen wird. Ich könnte mir vorstellen, dass hier durch den Verlust der beliebten Lokomotive einiges an Attraktivität und Charme verloren geht. Wer will schon einen langweiligen und charakterlosen Zug sehen?

Thomas die Lokomotive im Six Flags New England

Bei einzelnen Rides habe ich dagegen weniger Bedenken. Denn ob die GCI Holzachterbahn im „Six Flags St. Louis“ jetzt „Evel Knievel“ oder „American Thunder“ heisst, kann uns doch eigentlich völlig egal sein. Hauptsache sie fährt sich unverändert gut und „Six Flags“ kommt langsam aber sicher aus den roten Zahlen.

Pictures: Copyright Six Flags

über den Autor

Duffy

5 Kommentare

  • Ja, hoffentlich gibt das keine Katastrophe.
    Vor allem für die Thomas-Town-Bereiche.
    Wobei sich für solch große Parks natürlich auch viel Potential zum umstrukturieren ergibt, wenn man vershciedene Lizenzen aufgibt.
    LG RCT-L

  • Ich hoffe sehr, dass die Lizenzaufgaben nicht nur aus den finanziellen Schwierigkeiten stammen, und kein Plan für die Zukunft gemacht wurde.

    Denn wie es aussehen kann, wenn thematisierte Bereiche nach Lizenzaufgabe nicht neu gestaltet werden, haben wir selbst vor einigen Jahren im Movie Park erlebt…

  • Naja, der Movie Park hatte mit einem Schlag alle Lizenzen verloren. Six Flags bleiben hingegen noch die Rechte für die DC und Looney Tunes Charaktere. Und die dürften ja eh am meisten ziehen 😉